2-Jahres Check bei SWING

  • Wie gehe ich vor?
  • 2-Jahres Check bei SWING
  • Garantie & Autorisierte Checkbetriebe
  • Wissenswertes zum 2-Jahres Check
  • Wie wird mein Schirm bei SWING gecheckt?

Hinweis

Aufgrund der hohen Auslastung unserer Werkstatt, müssen für 2-Jahres-Checks ca. 21 Werktage eingeplant werden.

BITTE schickt euren Gleitschirm immer OHNE Pack- oder Rucksack zu uns, um unnötigen Kosten- und Zeitaufwand zu sparen! Danke!

Keine Paketannahme wegen Inventur und Jahresabschlussarbeiten

Liebe Kunden,

aufgrund von Inventur und Jahresabschlussarbeiten im Zeitraum vom 24.12.2018 bis 06.01.2019  können wir leider keine Pakete entgegennehmen.

In dieser Zeit kann es vorkommen, dass Pakete an SWING mit dem Vermerk "Nicht zustellbar" vom Paketdienstleister automatisch an den Absender zurückgeschickt werden. Um dies zu vermeiden bitten wir Euch, eure Check-Schirme u.Ä. rechtzeitig vor, oder erst im neuen Jahr zu uns zu schicken!

Bitte beachtet die evtl. verlängerten Laufzeiten!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

 

Wie gehe ich vor?

1) Unten auswählbares FORMULAR RUNTERLADEN, AUSDRUCKEN und ALLE FELDER ausfüllen.

Auftragsformular zum Download (bitte Sprache auswählen):

2) Schicke den Gleitschirm zusammen mit dem vollständig ausgefüllten FORMULAR  an SWING!

* ohne vollständig ausgefülltes Formular können wir den Schirm leider nicht annehmen.

Lieferadresse:

SWING GmbH
An der Leiten 4
82290 Landsberied
GERMANY

Zu einem sehr guten Produkt gehört ein sehr guter Service!

Unsere Mitarbeiter überprüfen weit über 1000 SWING-Schirme im Jahr und verfügen daher über umfangreiche Erfahrungswerte über jedes unserer Schirmmodelle. Als Hersteller verfügen wir natürlich über genaueste Kenntnisse der eigenen Produktpalette.

Wir greifen auf eine vollständige technische Datenbank zurück und können Abweichungen somit besser nachvollziehen. Zudem haben wir die meiste Erfahrung im Bezug auf spezifische Veränderungen, die aufgrund von Alterung der Schirme auftreten können.

Da wir zusätzlich die Nachprüfergebnisse eines jeden Schirms mit unseren originalen Produktionsprotokollen abgleichen, haben wir die Möglichkeit die Historie eines jeden Schirms genau zu verfolgen.

Bei SWING kommen moderne Messapparaturen zum Einsatz. Falls erforderlich können unsere Mitarbeiter auch schwierige Reparaturen schnell vor Ort erledigen, da alle Original-Ersatzteile , wie Tuch und Leinen, vorrätig sind. SWING bietet Euch damit fachmännischen Service zu sehr günstigen Konditionen .

Garantie & Autorisierte Checkbetriebe

SWING gewährt auf alle Gleitschirme eine Garantie von entweder 3 Jahren oder 300 Flugstunden.

Garantieausschluss: bei Durchführung der Überprüfung von nicht autorisierten Stellen oder Personen. 
Damit soll gewährleistet werden, dass Checks und Reparaturen fachkundig und präzise ausgeführt werden.

Swing GmbH
An der Leiten 4
82290 Landsberied
Germany

Wissenswertes zum 2-Jahres Check

Der Zweijahres-Check ist eine Bestandsaufnahme des Zustands eines Gleitschirms. Da im Rahmen eines Zweijahres-Checks keine Testflüge durchgeführt werden, erfüllt er nicht die Funktion einer Flugtauglichkeits-Bescheinigung. Außerdem werden nicht alle sicherheitsrelevanten Parameter laut Bestimmung des DHV im Umfang eines Zweijahres-Checks überprüft oder vermessen. Deshalb bitten wir Euch, uns unbedingt darauf hinzuweisen, falls das Flug- oder Startverhalten Eures Schirms auffällig ist (siehe Formular). Wir haben dann die Möglichkeit, den Schirm noch gezielter unter die Lupe zu nehmen.

Leistungen

SWING bietet für seine Produkte einen Rundum-Service an, der neben dem Zweijahres–Check auch kleine Reparaturen und eventuelle Trimmungskorrekturen des Schirms beinhaltet.

Kosten

Die Kosten für dieses Servicepaket belaufen sich auf 199.- € (inkl. 19% MwSt. & Versandkosten), bei X-Wing und Tandems wegen des erhöhten Aufwandes 239.-(inkl. 19% MwSt. & Versandkosten) und erfolgt auf Rechnung.

Für Kunden aus dem Ausland belaufen sich die Kosten auf 189.- € (inkl. 19% MwSt), bei X-Wing und Tandems wegen des erhöhten Aufwands 229.- € (inkl. 19% MwSt) zzgl. Versandkosten. Die Zahlung erfolgt per Vorauskasse.

WAS BEIM GLEITSCHIRMVERSAND AUS LÄNDERN AUSSERHALB DER EUROPÄISCHEN UNION ZU BEACHTEN IST:

Wir bitte euch, Swing bezüglich zolltechnischen Angelegenheiten zu kontaktieren.
Es kann sonst passieren, dass Swing auf Grund des hohen zolltechnischen Aufwandes den Schirm zurück gehen lassen muss.

Tel: +49 (0)8141 3277888

Weitere nützliche Infos:

Für den Versand verpackt Ihr den Gleitschirm am besten in einen starken Karton, um Transportschäden zu vermeiden. Bitte auch ein Stück starke Pappe als Schnittschutz zwischen Schirm und Deckel legen. Sie schützt den Schirm gegen Beschädigung beim Öffnen des Pakets.

Wichtig : Bitte schickt uns den Schirm nur mit Innenpacksack und vollständig ausgefülltem Formular !

Größere, kostenintensive Reparaturen werden nur nach Rücksprache mit dem Kunden und Mitteilung eines Kostenvoranschlags begonnen.

Im Normalfall beträgt die Bearbeitungsdauer für einen Zweijahres-Check 15 Werktage, bei Reparaturen nach Aufwand des Schadens entsprechend länger.

Wie wird mein Schirm bei SWING gecheckt?

1. Kontrolle der Luftdurchlässigkeit

unächst wird das Tuch mit einem Luftmessgerät (JDC) auf seine Luftdurchlässigkeit überprüft. Das Gerät misst die Sekunden, die es dauert, eine bestimmte Menge Luft durch das Tuch zu saugen. Je kürzer dieser Vorgang dauert, desto luftdurchlässiger ist das Tuch. Die Messung wird insgesamt an sechs Stellen an Ober- und Untersegel durchgeführt.

Porositätstabelle

2. Überprüfung der Weiterreißfestigkeit

Als nächster Schritt prüfen wir die Weiterreißfestigkeit des Tuches mit Hilfe eines Bettsometers. Dabei wird ein nadeldickes Loch in das Tuch gestoßen und mit einer Belastung von 1000 Gramm angezogen. Dabei darf das Tuch nicht mehr als 5 mm einreißen.

3. Sichtkontrolle des Segels

Anschließend kontrollieren wir Bahn für Bahn Ober- und Untersegel auf Löcher, Risse, Dehnungen oder Scheuerstellen. Kleine Beschädigungen werden umgehend repariert, bei größeren Reparaturen sprechen wir uns mit dem Kunden ab und ersetzen gegebenenfalls die beschädigten Segelteile. Auch die Nähte und das Innenleben des Schirmes, die Zellzwischenwände und Versteifungen, werden gründlich überprüft. Anschließend wird der Schirm gründlich ausgeschüttelt, um Sand oder Schmutz, der sich in den Zellen angesammelt hat, zu entfernen.

4. Verbindungsteile

Weiterhin beinhaltet der Check bei uns die Überprüfung der Verbindungsteile, wie die Tragegurte und Leinenschlösser. Auch diese werden auf Scheuerstellen, Knickstellen und Risse in Augenschein genommen.

5. Leinen

Im Anschluss daran werden die Leinen überprüft, dabei setzt SWING ein modernes elektronisches Leinenreißgerät ein, das die Reißwerte digital und grammgenau aufzeichnet. Jedes Modell und jede Größe hat verschiedene Mindestwerte für die Leinenreißfestigkeit. Mehr Informationen dazu sind im Service-Heft zu finden. Die Anzahl der Leinen, die zerrissen werden, hängt von dem Zustand des Schirms ab. Die Leinen werden ausgeschlauft und in dem Leinenreißgerät zerrissen. Anschließend werden sie durch neue Originalleinen ersetzt.

Zuletzt werden die Leinen optisch auf Beschädigungen überprüft und millimetergenau unter einer Belastung von 5 Kilogramm vermessen, diese Belastung entspricht den Kräften, die im Flug auf eine Leine wirken. In der Praxis können das Pilotengewicht, das überwiegend auf A-und B-Leinen lastet, Feuchtigkeit oder Schmutz die Länge der Leinen verändern. Wir stellen häufig fest, dass sich C-, D-, (E-) und Brems-Leinen verkürzen, was dazu führt, dass sich das Profil (falsch er Einstellwinkel) verändert. Der Schirm wird dann langsamer und im Extremfall sackfluganfälliger. Wenn wir feststellen, dass der Schirm vertrimmt ist, verkürzen bzw. verlängern wir die betroffenen Leinen entsprechend . Das erfolgt in der Regel, indem sie öfters bzw. weniger oft eingeschlauft werden. Nur wenn die Abweichung zu hoch ist, wird die betroffene Leine ausgetauscht. Dieser Service ist bei SWING kostenlos. Vorsicht: Nicht bei allen Checkbetrieben ist die richtige Trimmung des Schirms in den Leistungen inbegriffen.

6. Prüfplakette

Anschließend wird das Prüfergebnis protokolliert und das Prüfsiegel auf dem Stabilo des Schirms angebracht.Auf dem Prüfsiegel findet Ihr unseren Stempel sowie die Unterschrift des Prüfers.

Wir bitten Euch, die Hinweise unserer Prüfer auf Eurem Prüfprotokoll (falls vorhanden) genau durchzulesen und zu beachten!